Auf Leben und Tod - Blick in die Tiefe

Ist das Leben nur ein Spiel und am Ende heißt es: "The winner takes it all"? Ist Absturz nur Pech oder Unfähigkeit? Oder gibt es eine Vorbestimmung, müssen wir alle eine Aufgabe erfüllen? Sind wir durch einen Gott geführt und erwarten den nächsten Schritt, nichts ahnend und doch ausgeliefert?

Es gibt Situationen im Leben, in denen man glaubt, Dämonen ausgesetzt zu sein. Vergessen wir nicht, dass wir ausgestattet sind mit Sinnen, Gefühlen und dem kontrollierenden Verstand, um mit Grenzsituationen umgehen zu können. Ob Schicksal oder Herausforderung, wir stehen nicht ohne Werkzeug da.

Download
Das Haus, 2007 (Leseprobe)
Ein Haus, abbruchreif, geheimnisvoll. Irgendetwas geschieht darin. Irgendetwas lockt ihn in eine düstere Vergangenheit.
Das Haus_PietBrender 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.9 KB
Download
Der Fluss 2006 (Volltext)
Der Fluss_PietBrender 2006.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.2 KB
Download
Waldkraft, 2004 (Leseprobe)
Ein Geschäftsmann strandet mit seinem mächtigen SUV mitten in einem Unwetter in einer verlassenen Pension in Oberösterreich. Eine alte Frau wird vermisst. Voller Selbstüberschätzung kümmert er sich um das Problem. Es wird ein Kampf um Leben und Tod.
Waldkraft_PietBrender 2004 Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.0 KB
Download
Winter 2011 (Volltext)
Mary sitzt im Rollstuhl, aufgedunsen vom Cortison. Ein Hirntumor frisst ihr Wesen auf. Noch bei klarem Verstand wehrt sie sich gegen das wohlmeinende, sie erdrückende Mitleid.
Winter_PietBrender 2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.6 KB